Klebeband

Klebeband

Es soll ein Klebeband in matt schwarz für die technische Anwendung auf der Bühne sein? Oder ein Tape im grellen Neon für die Kennzeichnung dahinter? Sie benötigen ein spezielles Klebeband für Holz, Stein, Textilien, Kabel oder staubigen Untergrund? Die kompetente technische Information und eine praktische Verarbeitung der Bänder sind Pflicht? Sie möchten professionell Verlegen, Befestigen, Bündeln, Verschließen, Schützen, Spleißen, Verpacken, Abdichten oder Reparieren? Im Klebeband Shop von allbuyone können Sie von günstigen Allzweck-Klebebändern bis hin zu professionellen Premium-Tapes so ziemlich jedes Klebeband kaufen. Unsere Auswahl wird ständig erweitert. Was möchten Sie Kleben?

Mehr
Blättern: 1 Seite 1 von 5
Gewebeklebeband Grip Tape GT 561 - 25 m
Gewebeklebeband 25 m
2,70 €*/Rolle 3,45 €* /Rolle 0,11 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Gewebeklebeband Grip Tape GT 571
Gewebeklebeband
ab 7,26 €*/Rolle 0,15 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Gewebeklebeband matt Grip Tape GT 102
Gewebeklebeband matt
ab 10,06 €*/Rolle 0,20 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Gaffa AT 165 - 25 m Rolle
Gaffa AT 165
2,97 €*/Rolle 3,81 €* /Rolle 0,12 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Gewebeklebeband Grip Tape GT 561 - 50 m
Gewebeklebeband 50 m
ab 5,18 €*/Rolle 0,10 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Beidseitiges Klebeband GT 703
Beidseitiges Klebeband
ab 6,84 €*/Rolle 0,27 €*/1 m
Auf den Merkzettel
Gaffa AT 165 - 50 m Rolle
Gaffa AT 165 50 m
ab 5,83 €*/Rolle 0,12 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Gaffa AT 175
Gaffa AT 175
ab 8,92 €*/Rolle 0,18 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Gaffa matt AT 201
Gaffa matt
ab 23,68 €*/Rolle 0,47 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Pro Gaff 48 mm
Pro Gaff
ab 22,61 €*/Rolle 0,50 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Isoband AT 7
Isoband
ab 1,73 €*/Rolle 0,09 €*/1 m
wählbar:
Auf den Merkzettel
Isolierband Set bunt sortiert AT206
Isolierband Set
6,60 €*/Set
Auf den Merkzettel
Blättern: 1 Seite 1 von 5

Klebeband: Professionelle Tapes für so ziemlich jede Anwendung

Als Partner der Event-Industrie halten wir ein großes Klebeband Sortiment auf Lager. Hier im Shop finden Sie sowohl günstige Universal-Klebebänder sowie auch ganz spezielle Gaffa Tapes, beispielsweise für die Bühnentechnik in matt schwarz oder in neonfarben. Sie können hier ein extrem formanpassungsfähiges PVC-Tape, ein fluoreszierendes Warnband aus Papier oder auch ein beschichtetes anti-rutsch Gewebeband bestellen. Oder darf es ein leicht rückstandsfrei abziehbares doppelseitiges Klebeband, ein individuell bedrucktes Paketklebeband oder ein einfaches Elektro-Isolierband sein? Möchten Sie den passenden Abroller gleich dazu bestellen? Kompetente technische Information sowie viele wertvolle Tipps zur Anwendung sind bei uns Standard!

Sie finden nicht die passenden Klebebänder? Wir können nahezu jedes Produkt für Sie bestellen. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich persönlich beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Klebebänder für Profis

Vom elastischen PVC Klebeband über das formanpassungsfähige Gewebeklebeband bis hin zum Neon-Papierklebeband - wir halten viele Tapes im Angebot. In der jeweiligen Produkt-Information finden Sie stets die wichtigsten Daten:

alle technischen Angaben zu Klebkraft, Beständigkeit, Ablösbarkeit usw.
eine Beschreibung der spezifischen Anwendung
die Sicherheitsdatenblätter unserer Hersteller

Welches ist das richtige Klebeband?

Die 11 häufigsten Fragen beim professionellen Kleben :

  1. Welche Oberfläche soll verklebt werden? Eine glatte oder raue, strukturierte und poröse Fläche? Glas, Mauerwerk oder Putz? Ist die Klebefläche verwinkelt, sollen Ecken, Rundungen und Kanten verklebt werden?
  2. Ist der Untergrund besonders empfindlich? Handelt es sich um lackierte Flächen, unbehandeltes Holz oder Naturstein?
  3. Wie stark soll das Klebeband haften - anfänglich (Soforthaftung) sowie in der Langzeitanwendung (Endklebkraft).
  4. Muss das Tape sofort bombenfest haften (hohe Anfangshaftung) oder möchten Sie es noch repositionieren (schwache Soforthaftung)?
  5. Oder soll das Klebeband wiederverwendbar sein?
  6. Soll das Klebeband dauerhaft kleben oder nur über einen gewissen Zeitraum?
  7. Soll es anschließend rückstandfrei abziebar sein?
  8. Welchen witterungs- und klimatischen Bedingungen ist das Klebeband an Ort und Stelle ausgesetzt?
  9. Soll das Tape Innen oder Außen verklebt werden? Wirken extreme Kälte oder Hitze auf das Klebeband ein?
  10. Welchen Einflüssen ist es ausgesetzt? Liegt eine Belastung des Klebebandes durch Einwirken von Chemikalien, Benzin, Öl oder Fett vor?
  11. Liegt ein besonderer Abrieb oder große mechanische Belastung vor?

Das Klebeband selbst: Klebstoff, Träger und Oberfläche

Ein Klebeband besteht grundsätzlich aus Trägermaterial, dessen Oberfläche und dem Kleber mit dem es beschichtet ist. Eine Ausnahme bilden dabei trägerlose Tapes, sog. Transfertapes. Für den professionellen Einsatz ergeben sich daher folgende Überlegungen: Möchten Sie dauerhaft Befestigen und Fixieren oder temporär Verlegen? Dann sollte ein Klebeband hauptsächlich über den richtigen Kleber mit der geeigneten Klebkraft  verfügen. Möchten Sie mit Klebeband präzise Spleißen, Verstärken, Verpacken, Abdichten oder Isolieren?  Dann spielt oft der passende Träger eine wichtige Rolle. Möchten Sie staubfest Verschließen, wasserfest Schützen, Beschriften, Kennzeichnen und witterungsbeständig Markieren? Sichern, Warnen oder stabil Abdecken, z.B. rutschfest? Dann sollte vor allem die Oberfläche des Tapes für diesen speziellen Einsatz ausgelegt sein.

Trägermaterial und Oberfläche eines Klebebandes

Wie unterscheidet sich ein Klebeband von einem anderen? Zuallererst in seiner Oberfläche sowie im Trägermaterial für Klebstoffe. Ob Montageband, Schutzband, Reparaturklebeband oder Verpackungsklebeband - unterschiedliche Träger und deren Oberflächen unterscheiden sich nicht nur bezüglich Verarbeitung, sie verfügen auch über ganz spezielle Eigenschaften.

Der Klebstoffträger - Baumwollgewebe, Folie, Papier, Metall, Schaum u.v.m.

Der Träger eines Klebebandes ist das Material, aus dem das Klebeband hauptsächlich besteht und worauf der Kleber aufgebracht wird. Der Klebstoffträger kann aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein und in unterschiedlichen Formen vorliegen:

  • Papier (Flach-, Fein-, oder Hoch-Krepp "Malerkrepp") 
  • Gewebe (z.B. Gaffa Tape, doppelseitiges Klebeband)
  • Kunststoff bzw. Folie (Vinyl-, PE-, PP-, PVC-Klebeband)
  • Vlies- und Schaumklebeband
  • Elastische und hoch formanpassungsfähige Klebstoffträger (PVC -Band, Isolierband, Gewebeklebeband,Textilklebeband)
  • Metallische Träger (Schweiß-, Magnet- oder Aluklebeband) mit hoher Temperaturbeständigkeit.
  • Extrem reißfeste, fadenverstärkte Klebebänder (z.B. Glasfaser-verstärktes Filamentband oder faserverstärktes Papierklebeband) für Pack-, Isolier- und Verschlussarbeiten.

Die Oberfläche des Klebebandes - nicht nur die Farbe auf der Rolle

Hier wird es nicht nur bunt! Natürlich sind die Oberflächen der Klebebänder farbig gestaltet. Und es gibt so ziemlich keine Farben die es nicht gibt! Von Neon über extra matt, bis hin zu Warnband in rot weiß gestreift - gerade die Veranstaltungsindustrie ist bei farbigen Klebebändern besonders anspruchsvoll.

Die Oberflächen des Trägermaterials werden jedoch häufig behandelt bzw. lackiert. Zugesetzte Additive sorgen dafür, dass ein Klebeband hitzebeständig ist oder extremer Kälte standhält. Sie werden etwa flammhemmend ausgerüstet (z.B. Isolierband) oder wasserfest ausgestattet (Gaffa, Duct Tape und Co.). Manche Tapes erfüllen eine bestimmte Funktion. Ein Markierband kann durch phosphoreszierende oder fluoreszierende Zusätze bei Dunkelheit oder unter UV-Licht leuchten. Für Maler- und Lackierarbeiten etwa werden bestimmte Klebebandsysteme (z.B. Krepp) so beschichtet, dass ein einfaches Papierklebebeband (Malerkrepp) das Unterlaufen der Farben und Lacke zuverlässig verhindern kann.

Industrieklebebänder sind ganz speziellen Bedüfnissen angepasst. Beispielsweise verfügt das Anti-Rutsch-Klebeband über eine grobkörnige Oberfläche mit einer unglaublichen Abriebfestigkeit. Die Anti-Rutsch Beschichtung macht das Klebeband auf feuchten oder steilen Flächen besonders rutschsicher. Das Tape ist zusätzlich gelb-schwarz gestreift und somit auch deutlich sichtbar. Als gut erkennbares Warnband erfüllt es deshalb im Industrie- und Eventbedarf gleich zwei Funktionen.

Ultra matte Klebebänder für Bühnenbau, Film und Fernsehen

Ein ultramattes Gaffa Tape, meist in matt schwarz ist Standard im Rock´n´Roll. Doch warum extramatte Klebebänder? Sobald Kunstlicht im Spiel ist und starke Lichtquellen Bühnen und Filmsets beleuchten, reflektiert jede glänzende Oberfläche. Ziemlich störend für professionelle Film- und Fotoaufnahmen! Damit das Zurückstrahlen des Lichts verhindert wird, benutzt der Set- und Bühnenbau reflexionsfreie, also besonders matte Klebebänder, z.B. um Kabel zu bündeln oder Bühnenpositionen zu markieren u.v.m.

Klebstoffe der Klebebänder und deren Eigenschaften

Selbstklebende Tapes können mit unterschiedlichen Klebstoffen beschichtet sein. Häufig findet man:

  • Naturkautschuk (Solvent) und
  • synthetischen Kautschuk (syn. Gummi, Hotmelt, PSA, häufig lösungsmittelfrei und umweltfreundlich), auch Haftklebstoffe / Haftschmelzstoffe genannt - dauerklebrige, hochviskose Kleber die sich je nach Qualität leicht rückstandsfrei abziehen und wiederverwenden lassen
  • Acrylatkleber (Acrylic),
  • Harze und deren Mischungen
  • hoch hitze- bzw. kältebeständiger Silikonklebstoff
  • und deren Mischungen
  • u.v.m.

Jeder Kleber verfügt über bestimmte Merkmale und ein jeder Klebstoff bietet dabei Vor- und Nachteile.

Vom Kleber hauptsächlich abhängig sind: 

Selbstverständlich die Klebeeigenschaften (Anfangshaftung und Endklebkraft bzw. Adhäsion und Kohäsion)

Das Abrollverhalten eines Klebebandes (leicht oder schwer, leise oder laut)

Die Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse oder klimatische Bedingungen - manche Klebstoffe werden bei Kälte brüchig, andere fließen bei Hitze davon.

Sowie der Oberflächenschutz des abgeklebten Untergrundes.

Manche Kleber reagieren mit der Oberfläche, sie vergilben und verfärben diese. Im schlimmsten Fall migrieren sie in den Untergrund, machen die Klebefläche porös und gehen sogar eine dauerhafte Verbindung mit ihr ein. Wenn Sie ein Klebeband mit nicht-korrosivem-Kleber bestellen, kann dies helfen, Klebeschäden zu vermeiden. UV-stabile Klebebänder bieten übrigens Schutz vor Verfärbungen im Outdoor-Bereich. 

Falsche oder günstige Klebebänder schädigen den Untergrund

Ärgerlich, wenn Klebebandreste nach der Entfernung auf dem Untergrund zurückbleiben. Noch schlimmer, wenn Sie den Untergrund gleich samt Klebeband abziehen! Besondere Vorsicht ist beim sogenannten Steinband, Putzband oder Panzertape geboten. Diese günstigen Allzweck-Klebebänder sind mit einem extrem gut haftenden, besonders aggressiven Klebstoff ausgerüstet. Was per se ja wünschenswert ist, wenn es sich um eine dauerhafte Verklebung handeln soll. Besonders gefährlich aber, wenn das Klebeband nur temporär haften soll und Sie es wieder rückstandslos entfernen möchten. Übrigens: das Abziehen eines Klebebandes sollte immer langsam und im 90°C-Winkel erfolgen!

Eine strukturierte oder lackierte Fläche, besondere Kunststoffe, Naturstein (Granit, Marmor, etc.) sowie unbehandeltes Holz zählen u.a. zu den sogenannten "schwierigen oder empfindlichen Untergründen". Und das in zweifacher Hinsicht: Schwierig einerseits, weil Klebebänder auf rauen bzw. sog. niederenergetischen Oberflächen (auch Polypropylen, Teflon, Gummi) per se schlechter haften. Dies hängt mit der geringen Oberflächenspannung und Benetzbarkeit zusammen. Und andererseits, weil ein ungeeignetes Klebeband eben auch Klebeschäden verursachen kann.

Klebeschäden vermeiden

Wir raten Ihnen grundsätzlich zu einer Probeverklebung an Ort und Stelle: auf dem Original-Untergrund und unter realen Witterungseinflüssen sowie mechanischen Belastungen. Dies hilft mögliche Schäden einzugrenzen - bevor Sie das Klebeband endgültig verarbeiten.

Bestimmung der Klebkraft

Die Klebkraft eines Klebebandes wird durch die Kraft bestimmt, die erforderlich ist, um das Klebeband wieder abzuziehen (laut Norm EN 1939:2003 selbstklebende Bänder). Geprüft wird dies im Labor. Hierzu werden Klebestreifen einer bestimmten Länge und Breite unter einem vorgegebenen Anpressdruck auf poliertem Stahl verklebt. Nach definierter Zeit und Reißgeschwindigkeit wird das Klebeband anschließend im 180°C-Winkel abgezogen. Gemessen wird die sogenannte

  • "Anfasskraft" (Soforthaftung), 20 Minuten nach dem Verkleben.
  • Eine zweite Messung nach 24 Stunden definiert die Endklebkraft.

Eine offizielle Einteilung der Klebkraft wird in Newton pro mm angegeben. Sie erfolgt in drei Abstufungen. Für einen 10 mm breiten Klebestreifen gelten folgende Mittelwerte:

  • Geringe Klebkraft: ca. < 1,5 N/ 10 mm
  • Mittlere Klebkraft: ca. 1,5 bis 3 N/10 mm
  • Hohe Klebkraft: ab 3,0 N/ mm

Einflüsse, die auf ein Klebeband einwirken

Punkt drei: Soll das Klebeband eine hohe Temperaturbeständigkeit gegen Hitze aufweisen? Oder wird das Band großer Kälte ausgesetzt? Soll es Outdoor verklebt werden und muss es somit wasserbeständig, witterungsbeständig und UV-stabil sein? Wirken chemische Einflüsse (Säuren, Laugen, Benzin, Öl, etc.) auf das Klebeband ein? Folgende Einwirkungen beeinflussen die Klebkraft diverser Klebebänder:

  • mechanische und statische Belastung
  • Hitze / Kälte
  • Temperaturschwankungen
  • Witterung
  • Feuchtigkeit
  • UV-Strahlung
  • chemische Einflüsse

Klebebänder verarbeiten

Berühren Sie den Klebefilm nie mit den Händen und sorgen Sie für einen sauberen, staub- und fettfreien Klebeuntergrund. Dies gewährleistet eine gute Adhäsion (Anhangskraft). Bei schlecht haftenden, sog. "unpolaren" Oberflächen, können die Untergründe vorbehandelt werden. Etwa mechanisch durch Aufrauen oder chemisch durch Haftvermittler (Primer).

Bei den meisten Klebebändern liegt die optimale Verarbeitungstemperatur in einer Spanne von 18°C bis 23°C. Bei höheren ider tieferen temperaturen nimmt die Klebeleistung ab. Kälte macht ein Klebeband meist unflexibel und den Kleber spröde. Hitze hingegen weicht manche Klebstoffe auf und machen sie "klebrig". Die Klebstoffe fangen zu "fließen" an, die Bänder scheren ab (abrutschen).

Der Anpressdruck sollte beim Aufkleben eines Bandes immer ausreichend sein. Dieser Druck auf das Klebeband kann übrigens durch einen Rakel kräfteschonend verstärkt werden. Je nach Klebeband tritt die Endklebkraft eines Tapes erst nach mehreren Stunden oder sogar Wochen ein. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten Klebebänder noch nicht vollständig belastet bzw. mittels Unterstützung entlastet werden.

Bevor Sie das Klebeband kaufen - einige wichtige Fragen, die sich jeder stellen sollte!

Unsere Kunden rufen oft an und haben gewisse Fragen zu einzelnen Tapes: Hier die häufigsten Fragen für Sie zusammengefasst:

Lässt sich das Klebeband rückstandsfrei abziehen?

Soll die Verklebung temporär haften oder dauerhaft halten? Es gibt Bänder, die ohne Kleberückstände entfernt werden können (meist druckempfindlicher Hotmelt oder andere Kautschuk-Klebstoffe). Einige Klebebandsysteme bieten eine sog. "offene Verarbeitungszeit". Das bedeutet, dass sich diese Bänder, noch bevor sie ihre endgültige Klebeleistung (Endklebkraft) entwickeln, bis zu 24, 48 oder 72h rückstandsfrei abziehen lassen.

Alternativ gibt es Klebebänder, die aggressiv haften (meist Acrylic / Acrylat-Kleber). Diese Bänder (z.B. Panzertape, Steinband, Montageband, Reparaturband, Paketband) sind so gut wie nichtlösbar. Das Klebeband stellt eine dauerhafte Verbindung mit der Klebefläche her. Unter Umständen migriert der Klebstoff sogar in das Material (z.B. Kunststoff-Untergründe). Die Folge beim Klebeband entfernen: Vergilbung oder andere sichtbare Klebeschäden. Beim Entfernen des Klebebandes haftet der Untergrund oft in Teilen an der Klebefläche.

Wann Klebeband abziehen?

Wählen Sie grundsätzlich das passende Klebeband für individuelle Klebe-Untergründe und halten Sie sich an die ausgewiesene Temperaturspanne. In der Artikelbeschreibung finden Sie die Zeitspanne, die Ihnen sagt, wie lange das Klebeband noch abgezogen werden kann. Tipp: das Abziehen eines Klebebandes sollte grundsätzlich langsam und im 90°C-Winkel erfolgen. Manche Klebstoffe sind zudem hitzeempfindlich, sie können mit einem Fön oder einer anderen Wärmequell erhitzt werden.

Weitere Eigenschaften die ein Tape erfüllen kann

Industrieklebebänder für Profis sind mit ganz speziellen Merkmalen ausgestattet. Welches Klebeband suchen Sie?

Wichtig für den Eventbereich: Muss das Klebeband flammhemmend sein? Oder geeignet für die Elektroinstallation? Dann eignen sich spezielle, flammschutzbehandelte Tapes,  nicht-leitende Isolierbänder oder selbstverschweißende Schrumpfbänder. Auch schwerentflammbare Gaffa Tapes für den Einsatz im Bühnenbau finden Sie in unserem Sortiment.
Wollen Sie eine Bodenmarkierung an stark frequentierten Stellen anbringen... ...oder steile Laderampen rutschfest ausstatten? Dann ist ein beschichtetes Tape, etwa ein Anti-Rutsch-Klebeband mit grober Schleifkörnung, vielleicht die richtige Wahl.
Soll das Klebeband im Dunkeln oder unter UV-Licht leuchten? Dann kann die Oberfläche eines Tapes mit phosphoreszierenden oder fluoreszierenden Zusätzen ausgestattet sein (Artisttape oder ProGaff).
Oder brauchen Sie ein Klebeband zur Kennzeichnung von Gefahrenbereichen... ...zum Markieren von bestimmten Bereichen, zur Farbcodierung von Technik im Messe- oder Bühnenbau? Dann eignet sich ein Warnband in bunten Farben oder spezielle Neon-Tapes hervorragend.
Muss das Klebeband von Hand abreißbar sein? Eine praktische Handhabung, ohne Werkzeug und Schere, bieten hier Klebebänder wie z.B. Krepp-, Papier- oder Gewebeband.
Möchten Sie etwas haltbar befestigen oder montieren?

Dann empfehlen wir ein Klebeband, welches unmittelbar nach einer Verklebung extra stark haftet, z.B. ein Montageband mit hoher Anfangshaftung. (z.B. GT 102).

Oder wünschen Sie ein Tape, das nach dem Andrücken repositionierbar ist? Etwa um Fehlverklebungen zu korrigieren? Dann sollten Sie sich für ein Klebeband mit mittlerer oder schwacher Sofortklebkraft entscheiden. Und das heißt übrigens nicht, dass auch die Endklebkraft des Klebebandes schwach sein muss! Schauen Sie sich doch mal das ProGaff-Gewebeband an.

Liegt eine besonders poröse Klebefläche vor, z.B. Mauerwerk oder Asphalt?

Dann benötigen Sie u.U. ein spezielles Steinband oder ein Panzerband mit hoher Soforthaftung und aggressivem Klebstoffsystem. (z.B. AT 165 / GT 561)

Oder möchten Sie einen besonders empfindlichen Untergrund verkleben?

Dann benötigen Sie ein Klebeband mit nicht-korrosivem Klebstoff und ohne Lösungsmittel. Zum Beispiel das AT 201.

Möchten Sie ein Klebeband auf hohem Zug montieren?

Dann brauchen Sie ein stark dehnfähiges Klebeband. Hierfür ist ein Gaffa Tape nicht immer optimal. Wie wäre es stattdessen mit einem elastischen PVC Klebeband? PVC Klebebänder verfügen häufig über eine Dehnfähigkeit von bis zu 150 %.

Ist die Klebefläche strukturiert, rund oder verwinkelt?

Möchten Sie etwa Kabel und Leitungen bündeln? Dann sollte das Klebeband formanpassungsfähig sein. Ein Gewebeklebeband oder ein PVC Klebeband kann hier eventuell eine Lösung bieten.

Möchten Sie etwas wasserfest schützen oder reparieren?

Und wird das Klebeband starken mechanischen oder statischen Belastungen ausgesetzt? Dann brauchen Sie ein strapazierfähiges und reißfestes Klebeband. Beispielsweise ein Gewebeklebeband von hochwertiger Qualität. z.B. das GT 571.
Soll das Klebeband mit einem Abroller funktionieren? Ein Gewebeband oder Kreppband lässt sich nur schwierig mit einem Handabroller abrollen. Ein Packband bzw. Paketband ist jedoch für die Nutzung mit einem Abroller konzipiert.

Unser Sortiment: Einseitig und doppelseitiges Klebeband in Standard- und Premium Qualität

Ob aus Folie, Papier und Gewebe oder andere Klebebandsysteme aus Aluminium, Schaumstoff oder Spezialkrepp - diese und weitere Bänder finden Sie in unserem Klebetechnik-Shop. Wir führen eine große Auswahl Klebebänder unserer Eigenmarke Grip Tape - Gaffer und andere Klebebänder von hoher Qualität zum unschlagbaren Preis sowie Bänder diverser führender Marken, wieTesa, Advance Tapes, Kip, Artist Tapes, Pro Tapes & Co.:

  • Gewebeband bzw. Gaffer oder Steinband als Schutzband, Reparaturband oder Montageband
  • Aluband - ein hitzebeständiges Klebeband zum Maskieren und Abdecken, etwa im Bühnenbereich oder Backstage
  • Kennzeichnungs- und Markierungsband: z.B. Kreppband (Feinkrepp/Flachkrepp) zum Abdecken oder in fluoreszierenden Farben zum Beschriften und Warnen
  • selbstklebendes Sicherheits- und Warnband aus Gewebe in grellen Neonfarben
  • schwarz-gelb und rot-weiß gestreiftes Antirutschband mit gekörnter Oberfläche
  • phosphoreszierendes Kennzeichnungs- und Markierungsband
  • doppelseitige Klebebänder (Teppichband) - entweder dauerhaft haltbar oder leicht lösbar für sensible oder temporäres Verlegen von Bodenbelägen (z.B. im Messe- oder Bühnenbau)
  • Packbänder zum Verpacken
  • Isolierbänder zum Bündeln und Markieren
  • Textilklebeband als Reparaturband für Molton und andere Stoffe
  • Tanzbodenband (PVC-Klebeband) zum Verlegen von temporären Tanzflächen
  • sowie die passenden Abroller (Handabroller)

Gewebeband: Gaffa, Duct Tape, Panzerband und Co.

Professionelle Lösungen verlangen Profi-Klebebänder. Ein Gewebeklebeband, häufig auch als Gaffer, Duct Tape oder Panzertape bezeichnet, ist im Eventbedarf fast schon zum Allzweck-Klebeband geworden, denn es lässt sich universell einsetzen. Gewebebänder garantieren belastbare und dauerhaft haltbare Verklebungen. Sie sind witterungsbeständig, dichten wasserfest ab und können Innen wie Außen, manche sogar auf staubigem und schmutzigem Untergrund (Steinband) verklebt werden. Je nach Klebstoff haften die Tapes auf nahezu allen Untergründen, egal ob glatt oder rau, rund oder kantig. Ein Gaffa Tape ist dank des Gewebes enorm anschmiegsam und dennoch besticht es durch eine hohe Reißfestigkeit. Ein Panzerband kann aus unbeschichteten textilen Fasern (z.B. Baumwolle), aus Kunststoffgewebe oder spezieller Faser, auch aus Glasfaser (Filamentklebeband) hergestellt sein. Die Klebstoff-Beschichtung und deren Klebekraft unterscheiden sich von Band zu Band.

Ein Gewebeband wird häufig zum Bündeln, Verstärken, Befestigen und Montieren, auch an diffizilen Stellen, eingesetzt. Es eignet sich zum Basteln, Reparieren und wasserfesten Schützen sowie zum wasserdichten und staubfesten Verschließen. Ein weiterer Vorteil eines Qualitäts-Gewebebandes: es lässt sich häufig noch lange Zeit nach einer Verklebung rückstandsfrei entfernen. Fluoreszierende Gewebebänder werden von der Film- und Unterhaltungsindustrie hauptsächlich zum Kennzeichnen und Markieren eingesetzt. Das Gewebeband in matt schwarz wird oft bei Film- und Foto-Aufnahmen eingesetzt, weil es nicht reflektiert. Auch die Veranstaltungtechnik nutzt das matte Gaffaband um Kabel, Technik, Equipment und Co. abzukleben.

Aluminium Klebeband für das Maskieren (Masking) von technischem Gerät

Ein matt schwarzes Klebeband aus Aluminium ist besonders hitzebeständig, es eignet sich dann, wenn es auf dem Klebeuntergrund "heißer hergeht". Zum Beispiel beim Abdecken von Scheinwerfern, um Streulicht zu vermeiden, oder zum Bekleben von Lampen auf der Bühne, die per se eine enorme Hitze entwickeln.

Kreppband

In unserem Sortiment finden Sie ein herkömmliches Malerkrepp (Feinkrepp), welches sich für das universelle Arbeiten nutzen lässt. Eine Spezialität jedoch ist das matte Flachkrepp. Das Papierklebeband ist in Neon-Farben oder auch in matt schwarz, rot, weiß und hellblau erhältlich. Die grellen Farben verfügen zudem über eine fluoreszierende Ausstattung - diese eignet sich nicht nur für das Markieren, sondern kann auch für Effekte genutzt werden. Papierklebebänder bieten den Vorteil, dass sie sich meist gut ablösen lassen. Zudem können die Klebebänder mit jedem Stift beschriftet werden.

Doppelseitiges Klebeband

Nicht nur als Teppichband lassen sich doppelseitige Klebebänder nutzen. Sie eignen sich auch für das Befestigen von Dekomaterialien oder von Bühnenstoffen sowie für Fotohintergründe usw. Wir führen zwei Sorten: das Doppelklebeband mit höchster Klebkraft für kraftvolles Montieren oder das rückstandfrei ablösbare doppelte Klebeband für empfindliche Oberflächen.

Packband bedrucken lassen oder einfarbig braun

Bei allbuyone bekommen Sie ein herkömmliches Verpackungsklebeband oder auch ein Paketband bedruckt mit Logo oder Beschriftung. Wir bedrucken PVC Packbänder einfarbig, zweifarbig oder dreifarbig. Das herkömmliche PVC Paketklebeband in braun ist universell einsetzbar, es eignet sich für das Verpacken von Versandstücken und Kartonagen bis 30 kg Gewicht. Es überzeugt durch eine hervorragende Verschlussleistung sowie sein leises Abrollgeräusch. Den passenden Abroller (Handabroller) liefern wir für die Bänder bei Bedarf gleich dazu.

Schon gewusst? Abhängig vom beschichteten Kleber gibt es Packband mit lautem Abrollgeräusch oder besonders leise abziehbare Paketklebebänder. Gar nicht unwichtig, wenn man viele Stunden am Tag mit Verpackungsklebeband arbeitet.

Isolierbänder nicht nur für die Licht- und Tontechnik

Vom Isolierband liefern wir Ihnen einzelne Rollen in bunten Farben oder farbige Sets mit mehreren Rollen. Eine hohe Qualität erkennt man am VDE-Zeichen. Doch Vorsicht, was viele über Isolierbänder nicht wissen: Für das fachkundige Isolieren von blank liegenden Kabeln ist ein herkömmliches Isolierband nicht konzipiert und auch nicht zugelassen! Die meisten Isoliertapes sind lediglich nicht stromleitfähig und halten  einer Stromspannung von ca. 10 kV stand!

Textilklebeband

Das Textilklebeband ist ein PE-beschichtetes Baumwoll-Gewebeband (Zellstoff). Es ist in schwarz und weiß erhältlich und verfügt über ein mattes, reflexionsfreies Oberflächenfinish. Es eignet sich mit seiner hohen Klebkraft bestens für das Befestigen von Stoffen und Bühnenhintergründen sowie als Reparaturband zum Ausbessern von Moltonstoffen.

Tanzbodenband

Professionelle Auftritte benötigen flexible Tanzböden. Mit dem PVC Tanzbodenband können Sie die Tanzfläche flexibel und hoch elastisch verkleben. Die matt schwarze oder reflexionsfreie weiße Oberfläche des Tapes reflektiert weder Bühnenbeleuchtung noch Blitzlichter.

Sie möchten Klebeband bedrucken lassen?

Auch hierfür sind wir die richtigen Ansprechpartner. Wir bedrucken Absperrband und Klebeband mit einem ein- oder mehrfarbigen Aufdruck - ganz individuell, wie Sie es sich wünschen.

Klebebandsysteme von allbuyone - hochwertige Qualität, günstig im Preis

Nicht nur für den Messebau und Bühnenbau bieten wir Ihnen passende Tapes. Ob Industrie und Handwerk, Haushalt oder Büro, bei uns finden Sie eine große Auswahl an Klebebändern. Sie erhalten von allbuyone so ziemlich alle Bänder, nur keinen Tesafilm :-) Sollten Sie ein bestimmtes Band in unserem Angebot vermissen, bitten wir Sie, eine Anfrage zu stellen. Haben Sie spezielle Fragen, fehlen Ihnen Angaben oder Datenblätter? Lassen Sie sich bitte persönlich unter 089 - 122 89 06 22 beraten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Zuletzt angesehen