Brandschutzimprägnierung

Brandschutzimprägnierung Safeimp Kanister

Brandschutzimprägnierung Safeimp Kanister
23,56 €* /Liter

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 1005005 • Gewicht: 1,16 kg/Liter
Verpackung: Kanister
geeignet für: Stroh, Heu, Jute, Trockenblumen
Menge:
x 5 Liter
Dieser Artikel wird in Kanistern verkauft. Die Kanistergröße (5/10/25 Liter) wählen wir passend zu Ihrer Bestellmenge aus.

Auf Lager Lieferzeit 1-2 Werktage

Die Brandschutzimprägnierung Safeimp ist zur Imprägnierung von saugfähigen Materialien aus Naturfasern sowie für Mischungen mit max. 25% Synthetikanteil geeignet. Das Flammschutzmittel Safeimp bietet Brandschutz für Dekostoffe, Heu, Stroh, Bast, Trockenblumen u.ä. Die anwendungsfertige Brandschutzimprägnierung kaufen Sie im praktischen Kanister.

Beschreibung

Brandschutzimprägnierung SAFEIMP® - hochdosiertes Flammschutzmittel

Das Flammschutzmittel Safeimp® ist das Mittel der Wahl für alle Naturfasern mit geringem Synthetikanteil. Die halogenfreie Imprägnierung eignet sich vor allem als Brandschutz für Dekorationsartikel wie Trockensträuße und Präparationen von Materialien wie Stroh, Jute, Heu oder Kokosfasern. Die hochkonzentrierte Brandschutzimprägnierung kaufen Sie im Shop als Kanister mit wahlweise 5l, 10l oder 25 l Füllmenge.

Was ist Safeimp® Brandschutzspray?

Safeimp® ist ein farbloses Flammschutzmittel auf Basis einer in Wasser gelösten, halogenfreien Ammonium- Phosphor-Verbindung mit organischen Haftvermittlern. Es ist halogenfrei und gut verträglich für die Haut.

Flammschutzmittel Safeimp® - Verpackungseinheit

Im Shop von allbuyone können Sie folgende Größen der Brandschutzimprägnierung kaufen, jeweils als Kanister:

  • 5 Liter Kanister Flammschutzmittel Safeimp®
  • 10 Liter Kanister Flammschutzmittel Safeimp®
  • 25 Liter Kanister Flammschutzmittel Safeimp®

Auf Anfrage erhalten Sie eine Flasche, um die Brandschutzimprägnierung als Pumpspray verwenden zu können.

Brandschutzimprägnierung Safeimp® - Eigenschaften

  • Safeimp® erfüllt bei ordnungsgemäßer Anwendung die meisten Brandschutzauflagen. Die mit dem Flammschutzmittel ordnungsgemäß behandelten Materialien zählen zur Baustoffklasse B1 und entsprechen der DIN 4102.
  • Die Brandschutzimprägnierung Safeimp® besitzt ein gutes Eindringverhalten und zeichnet sich durch optimale Haftung aus.
  • Safeimp® zeigt nur geringe Neigung zur Korrosion.
  • Das Flammschutzmittel erhält das Farbbild und Materialbild weitgehend.
  • Das Brandschutzspray kann sehr gut ausgewaschen werden und kristalliisiert nicht aus (unter normalen klimatischen Bedingungen).

Alle wichtigen Infos zum Thema Flammschutzmittel und Brandschutzspray finden Sie zusätzlich auch in unserem Sicherheitsdatenblatt im Bereich Datenblätter.

Welche Materialien kann ich mit dem hochdosierten Flammenschutzmittel behandeln?

Das Flammschutzmittel Safeimp ist zur Imprägnierung von saugfähigen Materialien (Naturfasern) im Innenbereich verwendbar, besonders von:

  • Heu
  • Stroh
  • Bast
  • Kokosfasermaterial
  • Trockenblumen
  • sowie allgemein für Naturfasern mit einem Synthetikanteil von bis zu 25 % 

Safeimp® Brandschutzspray ist NICHT für Feuchträume oder den Außenbereich geeignet.

Schwer entflammbare Dekorationsartikel - B1 nach DIN 4102 durch Imprägnierung

Wie alle Flammenschutzsprays und Brandschutzimprägnierungen im Shop von allbuyone sind die mit Safeimp® ordnungsgemäß behandelten Materialien schwer entflammbar und entsprechen damit nach DIN 4102 / Baustoffklasse B1 den meisten behördlichen Brandschutzauflagen.

Wie verarbeite ich Safeimp® Brandschutzmittel?

Je nach Beschaffenheit und Zustand der zu imprägnierenden Materialien wird das Brandschutzspray Safeimp® unterschiedlich angewendet. Prinzipiell empfehlen wir Ihnen zu Ihrer Sicherheit einen Brandschutztest vorzunehmen.

  1. Fertig genähte Stoffe können in das Flammschutzmittel getaucht werden. Bereits dekorierte Materialien können mit Safeimp® Brandschutzspray besprüht werden.
    Im Anschluss daran müssen die Objekte bei Raumtemperatur trocknen. Vorsicht bei hellen Materialien! Sie sind meist sehr empfindlich gegenüber Flammschutzmitteln und können durch die Behandlung ihr Farbbild verändern. Wir empfehlen immer einen Vorabtest an unauffälliger Stelle vorzunehmen.
  2. Meterware kann in das Flammschutzmittel getaucht und anschließend auf 60 bis 70% Restfeuchte abgeschleudert werden. Danach müssen die Stoffbahnen bei Raumtemperatur trocknen. Auch hier: Bitte Vorsicht bei hellen Stoffen!
  3. Stroh, Heu, Bast, Kokosfasern oder Trockenblumen werden entweder in ein Flammschutzbad getaucht oder sie können mit dem Brandschutzspray besprüht werden. Ebenfalls ist das Bestreichen mit einem Pinsel möglich. Hier muss vorher unbedingt die Reißfestigkeit der Materialien vorab geprüft werden. Ebenso ist hier vorab ein Test auf Farbechtheit der Materialien angeraten.

Wie viel Flammschutzmittel benötige ich, damit ich die Brandschutzbestimmung erfülle?

Die benötigte Menge Flammschutzmittel hängt von der Saugfähigkeit des Produktes sowie der Art und Struktur des Materials ab. Die Aufbringmenge für Safeimp beträgt laut Hersteller 0,2-0,5 l/m².

Bei Heu, Schilf, Stroh, Weide u.ä. muss das Material besonders gut durchtränkt werden und saugfähig (unbeschichtet) sein, um eine optimale Flammschutzausrüstung zu erzielen.

Safeimp® ist sehr wirkungsvoll, da die Wirkstoff-Konzentration sehr hoch ist. Laut Hersteller sind trotzdem Flammtest-Vorversuche auf Ihrem Material nötig!

Wie verträglich ist das Brandschutzspray Safeimp® für meine Haut?

Dieses Flammenschutzmittel ist mit einem ph-Wert von 6,5-7,5 im unauffälligen Bereich. In der Praxis empfehlen wir dennoch prinzipiell die Anwendung von Schutzhandschuhen. Ein pharma-toxikologischer Bericht des Flammenschutzmittels kann beim Hersteller direkt angefordert werden.

Was muss ich beim Einsatz vom Brandschutzspray Safeimp® beachten?

  • Mit Flammenschutzspray ausgerüstete Materialien können ihren Brandschutz bei längerem Gebrauch verlieren. Ebenso verringern Staub-, Fett- oder Nikotinablagerungen die gewünschte Wirkung der Brandschutzimprägnierung. Es empfiehlt sich deshalb die Materialien regelmäßig zu reinigen und erneut mit Flammschutzmittel zu behandeln.
  • Die Materialien dürfen auch nach der Behandlung mit Flammenschutzspray nicht über 130 °C erhitzt werden.
  • Vorsicht bei hellen Stoffen! Sie sind besonders farbempfindlich. Eine Behandlung mit Flammschutzmitteln könnte die Farbechtheit beeinflussen. Wir empfehlen prinzipiell, vor Behandlung einen Test an unauffälliger Stelle durchzuführen.

Gibt es ein EG- Sicherheitsdatenblatt für das Flammschutzmittel Safeimp®?

Ein EG- Sicherheitsdatenblatt für Flammschutzmittel kann direkt beim Hersteller angefordert werden.

Wie lange kann ich das Brandschutzmittel Safeimp® lagern?

Das Brandschutzspray Safeimp® ist als geschlossenes Gebinde mindestens 3 Jahre haltbar. Der Wirkstoff ist nicht frostempfindlich.

Brandschutzimprägnierung kaufen bei allbuyone

Brandschutzimprägnierung bestellen - zum günstigen Preis und mit garantiert schnellem Versand bei allbuyone. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Brandschutzmitteln für Textilien, Holz, Mischgewebe u.v.m. Persönliche Beratung und Information zu Flammschutzmitteln und Brandschutzsprays für den Bühnenbau, Messebau oder für Gaststätten- und Eventausstattung bei allbuyone in München unter: 089 - 122 89 06 22

Zuletzt angesehen
nach oben