Notausgang Schild

Notausgang Schild

Notausgang Schild
17,85 €* /Stück

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 2507002 • Gewicht: 0,05 kg/Stück
Ausführung: Pfeil rechts
Ausführung: nach ASR A1.3, DIN EN ISO 7010
Maße: 300 x 150 mm

Bitte Ausführung wählen:

Menge:
Stück

Auf Lager Lieferzeit 1-2 Werktage

Zur Kennzeichnung von Notausgang und Fluchtweg eignen sich die praxisbewährten Rettungsschilder aus Kunststoff. Die Rettungszeichen sind nachleuchtend und entsprechen der DIN EN ISO 7010 (ASR A1.3). Das Notausgang Schild (Kombischild) ist wahlweise mit Richtungspfeil oben, unten, links oder rechts erhältlich.

Beschreibung

Rettungsschild nachleuchtend: Fluchtweg / Notausgang

Rettungsschilder dürfen weder auf dem Event noch in Arbeitstätten fehlen. Im Ernstfall ermöglicht das Notausgang Schild schnelle und eindeutige Orientierung: Ein Blick auf das Kombischild mit Richtungspfeil genügt und die Fluchtrichtung zum Notausgang bzw. Fluchtweg ist leicht erkennbar. Die Notausgangschilder langnachleuchtend eignen sich zur Fluchtwegkennzeichnung bei fehlender Notbeleuchtung. Folgende Ausführungen können Sie in unserem Shop bestellen:

  • Notausgangschild Pfeil links (E001 inkl. Zusatzzeichen)
  • Notausgangschild Pfeil rechts (E002 inkl. Zusatzzeichen)
  • Notausgangschild Pfeil unten / Laufrichtung abwärts
  • Notausgangschild Pfeil oben / Laufrichtung aufwärts bzw. geradeaus (laut DIN SPEC 4844-4)

Fluchtwegschilder Details, Material und Norm (DIN EN ISO 7010)

Das Schild Notausgang ist aus Kunststoff (PVC) gefertigt und bildet zur Fluchtwegkennzeichnung das Rettungszeichen mit Richtungspfeil ab.

Es handelt sich um ein Kombischild (Symbol und Pfeil), welches der aktuell gültigen ISO Norm DIN EN 7010 (ASR A 1.3) entspricht. Die Rettungsschilder sind langnachleuchtend und erfüllen damit auch die Vorgaben der DIN 67510, welche u.a. die Anforderungen an die Leuchtdichte- und dauer regeln. 

  • Material: Schild aus Hart-PVC, Kunststoff schwerentflammbar
  • Größe: 279 x 148 mm
  • Kombischild: Piktogramm und Pfeil zur Richtungsangabe (ohne Text)
  • In Sicherheitsfarbe: signalgrün und signalweiß
  • nachleuchtend, Leuchtdichte der Klasse B (50 mcd/m2 nach 10 Minuten und 7 mcd/m2 nach 60 Minuten)
  • schwerentflammbar
  • temperaturbeständig -40 bis + 70°C
  • wasserfest, witterungsbeständig, für In- und Outdoor geeignet

Die Wandmontage des Notausgangsschild ist äußerst einfach: Das Schild kann mittels doppeltem Tape, beispielsweise an der Wand, aber ebenso mittels Schrauben montiert werden.

Das Notausgangsschild erfüllt folgende Norm/en:

  • DIN EN ISO 7010 (E002/E001) inkl. Zusatzzeichen (Pfeil) gemäß ASR A1.3
  • nachleuchtend gemäß DIN 67510

Übrigens: Notausgangsschilder wie dieses beziehen ihre Leuchtkraft durch eine vorhandene Beleuchtung, z.B. durch Kunst- oder Sonnenlicht. Wurden sie zuvor bestrahlt, sind sie bis zu 10 Stunden in der Dunkelheit nachleuchtend.

Auswahl weiterer Rettungsschilder sowie Sicherheitskennzeichnung

Ob Rettungsschild, Feuerlöscher-Schild oder andere Sicherheitszeichen: bei allbuyone können Sie folgende weitere Produkte bestellen:

  • Selbstleuchtender Türwächter Notausgang mit Notbeleuchtung  nach DIN VDE 0470, Notlichtdauer 3 Stunden.
  • Bauzaunbanner Notausgang sowie weitere Rettungszeichen am Bauzaun (Sammelstelle, Arzt, Erste Hilfe, Notruftelefon usw.)
  • Fahnen und Schilder (Hohlkammer, Alu-Dibond) in individuellen Maßen mit Notausgang-Piktogramm oder anderen Rettungszeichen bedruckt.
  • Sowie weitere Gebotsschilder, Hinweisschilder, Verbotsschilder, Brandschutzzeichen (z.B. Feuerlöscher-Schild)

Flucht- und Rettungszeichen: was besagen die wichtigsten Normen?

die DIN EN ISO 7010 (ASR A1.3) "Graphische Symbole - Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen" ist die "neue" seit 2013 geltende Norm, die für eine Vereinheitlichung der Sicherheitskennzeichnung auf internationaler Ebene sorgen soll. Sie ist eine Überarbeitung der

DIN 4844 (BGV A8) - die "alte" Norm. Sie hat Bestandschutz.

Die Gestaltungsgrundlagen (Farben, Symbole, usw.) sind jeweils in der DIN ISO 3864 festgelegt.

Die DIN 67510 beschäftigt sich mit langnachleuchtenden Pigmenten und deren Produkte (Messung, Qaulifizierung, usw.).

Notausgang Schild wo anbringen?

Ein Notausgang ist Bestandteil des Fluchtwegs. Dieser sollte so beschaffen sein, dass Menschen in Paniksituationen schnellstmöglich ins Freie oder in einen gesicherten Bereich flüchten können. Laut MVstättVO sollen Fluchtwege mind. 1,20 m breit je 200 Personen sein.

Die ASR A1.3 besagt: "Sicherheitszeichen sind deutlich erkennbar und dauerhaft anzubringen. Deutlich erkennbar bedeutet unter anderem, dass Sicherheitszeichen in geeigneter Höhe - fest oder beweglich - anzubringen sind und die Beleuchtung (natürlich oder künstlich) am Anbringungsort ausreichend ist. Verbotsschilder, Warnschilder und Gebotszeichen müssen sichtbar, unter Berücksichtigung etwaiger Hindernisse am Zugang zum Gefahrbereich angebracht werden. Besonders in lang gestreckten Räumen (z. B. Fluren) sollen Rettungs- bzw. Brandschutzzeichen in Laufrichtung jederzeit erkennbar sein." Damit das Notausgangsschild zu jeder Zeit gut erkennbar und verständlich ist, müssen die Schilder ausreichend groß sein und richtig herum in Fluchtrichtung angebracht werden. Empfohlen wird eine Anbringung von mindestens zwei Metern Höhe, z.B. Türwächter. Auf dem Festivalgelände haben sich auch Fahnen in einer Höhe ab 5 m bewährt. Darüber hinaus darf ein Notausgang nicht verstellt werden und muss jederzeit durch eine deutlich erkennbare Beschilderung der Fluchtwege (Stichwort: Erkennungsweite) erreichbar sein. Konkretisiert und überprüft werden die Richtlinien von der Feuerwehr, der Gewerbeaufsicht oder der Bauaufsichtsbehörde. 

Gut zu wissen: Die Beschilderung eines Notausgangs (Flucht- und Rettungsweges) ist ausschließlich in Kombination (Piktogramm und Pfeil) erlaubt. Richtungspfeile allein dürfen NICHT eingesetzt werden und sind keine ausreichende Sicherheitskennzeichnung.

DIN SPEC 4844 -4: gibt als technische Regel praktische Anwendungsempfehlungen

Die DIN SPEC 4844-4 ist keine Norm, sondern als Leitfaden für die praktische Anwendung von Rettungszeichen zu sehen. Sie liefert Vorschläge zur:

  • Kombination von Notausgangsschildern (E001 und E002) und dem Zusatzschild zur Richtungsangabe (Pfeil)
  • Es werden Angaben zur Lichtkante,
  • zur Anbringung der Schilder,
  • sowie zu Flucht- und Rettungsplänen gemacht.

Warum sind Notausgangsschilder grün?

Die DIN EN ISO 7010 definiert nicht nur die Bedeutung eines Rettungszeichens und Fluchtwegschildes (z.B. für den Arbeitsschutz), sondern auch seine Form und Farben. Demnach müssen alle Notausgangsschilder – ob leuchtend oder nicht – stets mit einer grünen Sicherheitsfarbe gekennzeichnet sein. Grün vermittelt allgemein Sicherheit und Zuversicht, der Grund, warum der Farbton von Fluchtweg- und Rettungsschildern danach ausgewählt wurde. Folgende Farbwerte werden empfohlen:

  • RAL 6032 (bzw. DIN 5381) als Signalgrün festgesetzt, während die Kontrastfarbe für das Bildzeichen nach
  • RAL 9003 (DIN 5681) Signalweiß sein muss.
  • Bei langnachleuchtenden Schilden ist zudem sowohl die Lichtkante als auch das Symbol fluoreszierend (nachleuchtend).

Gesetzlicher Hinweis für Rettungsschilder Notausgang

Das Notausgang bzw. Fluchtwegschild ist nachleuchtend und entspricht den meisten behördlichen Auflagen zur sicheren Kennzeichnung eines Flucht- und Rettungswegs.

Für Notausgänge in unbeleuchteten Räumlichkeiten, auf unbeleuchteten Flächen, am Ausgang oder an Wegen ohne Allgemeinbeleuchtung, dürfen laut BGV A8 §10 Absatz 2 und 3 ausschließlich Notausgangsschilder mit Beleuchtung verwendet werden. So heißt es in den BGV, dass bei unzureichender natürlicher Beleuchtung der Sicherheitszeichen am Montageort die Erkennbarkeit durch künstliche Beleuchtung (z.B. allgemeine Notbeleuchtung, batteriebetriebende Schilder mit Notbeleuchtung oder nachleuchtende Schilder) für Brandschutzzeichen und Rettungswegschilder sichergestellt werden muss. So ist gewährleistet, dass selbst bei einbrechender Dunkelheit oder Stromausfall das Rettungszeichen gut zu lesen ist. Beim Ausfall der Beleuchtung bleiben die Bildzeichen (Symbole) und durch die enthaltene Lichtkante auch die geometrische Form bei nachleuchtenden Produkten erkennbar. Daraus ergibt sich ein deutlicher Sicherheitsgewinn gegenüber nicht beleuchteten Schildern. Neben der Verwendung von einzelnen langnachleuchtenden Sicherheitszeichen ist es darüber hinaus empfehlenswert, auch bodennahe Sicherheitssysteme bzw. Leitmarkierungen anzubringen.

Wo kann man Notausgangsschilder kaufen?

Natürlich im Shop für Eventbedarf, schnell verfügbar und günstig im Preis! Wir führen Notausgangs- und Rettungszeichen sowie andere Brandschutz-, Hinweis- und Warnschilder aus vielen Materialien: Schilder sowie Fahnen und Banner können für eine großflächige Beschilderung auf dem Open-Air-Gelände in individuellen Größen geliefert werden. Auch weiteres Zubehör (Verbandskasten, Löschdecken, etc.). können Sie bei uns bestellen. Haben Sie noch Fragen zum Produkt? Oder möchten Sie sich ein individuelles Hinweisschild drucken lassen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Team auf. Sie erreichen uns unter 089-122890622.

Ähnliche Artikel
Banner Notausgang
ab 83,30 €*/Stück
Notausgangsbanner mit Richtungspfeil
ab 83,30 €*/Stück
Zubehör
Beliebt in dieser Kategorie
Zuletzt angesehen
nach oben