Rettungszeichen

Ein Rettungsweg, Notausgang und diverse Erste-Hilfe-Einrichtungen sind für die Sicherheit in öffentlichen Gebäuden, Arbeitsstätten sowie auf Veranstaltungen von höchster Wichtigkeit. Eine Kennzeichnung erfolgt durch Rettungszeichen. Gemäß den für Rettungs- bzw. Sicherheitszeichen geltenden Normen und Empfehlungen (ASR A1.3, DIN EN ISO 7010, BGV A8, DIN 4844) können Sie in unserem Shop diverse Produkte bestellen, die für eine gut sichtbare Beschilderung - besonders auch für ein weitläufiges Outdoor-Gelände geeignet sind. In dieser Kategorie können Sie großformatige Fahnen, Folien und Banner bedruckt mit Rettungszeichen kaufen.

Mehr
Beliebt in dieser Kategorie
Blättern: 1 Seite 1 von 2
Banner Notausgang
Banner Notausgang
ab 83,30 €*/Stück
Motiv wählbar
Notausgangsbanner mit Richtungspfeil
Notausgangsbanner
ab 83,30 €*/Stück
Motiv wählbar
Banner "Notausgang freihalten"
Banner "Notausgang freihalten"
ab 14,80 €*/Stück
Reflex Banner Notausgang
Reflex Banner
ab 124,95 €*/Stück
Motiv wählbar
Bauzaunbanner Erste Hilfe grün/weiß
Erste Hilfe Schild
ab 83,30 €*/Stück
Bauzaunfahne mit Piktogramm
Bauzaunfahne mit Piktogramm
ab 236,81 €*/Set
Motiv wählbar
Notausgang Fahne
Notausgang Fahne
ab 196,35 €*/Stück
Containerfahne mit Piktogramm
Containerfahne mit Piktogramm
ab 236,81 €*/Set
Motiv wählbar
Notausgang Schild
Notausgang Schild
ab 17,85 €*/Stück
Ausführung wählbar
Notausgangsleuchte
Notausgangsleuchte
ab 70,45 €*/Stück
Bruchsiegel für Bauzaun
Bruchsiegel für Bauzaun
2,97 €*/Stück
Bauzaunblende WC - verschiedene Ausführungen
Bauzaunblende
ab 83,30 €*/Stück
Motiv wählbar
Blättern: 1 Seite 1 von 2

Rettungszeichen für Notausgang und Fluchtweg

Ein Notausgang, Notausstieg, Flucht- und Rettungsweg sowie diverse Erste-Hilfe-Einrichtungen müssen leicht verständlich und gut sichtbar gekennzeichnet sein. Dies geschieht normgerecht durch Schilder mit Rettungszeichen. Um die Sicherheit auch bei großen Veranstaltungen, etwa auf einem weitläufigen Open-Air-Gelände zu gewährleisten, müssen die Größenverhältnisse der Fluchtwegkennzeichnung angepasst werden. In unserem Shop können Sie deshalb neben den handelsüblichen Fluchtleuchten, Brandschutzzeichen und dem langnachleuchtenden Kunststoff-Schild Notausgang auch Rettungszeichen in großen Formaten kaufen. Die schon von Weitem unübersehbare Sicherheitskennzeichnung wird auf Folien, Fahnen und Bannern in beliebigen Größen bedruckt. 

Folgende Produkte mit Rettungszeichen können Sie in dieser Shop-Kategorie bestellen:

  • Bauzaunbanner Notausgang und weitere Rettungszeichen (nach DIN ISO 7010 sowie "ältere" Normen mit Text)
  • Rettungszeichen - Fahnen: Bauzaunfahnen, Containerfahnen, Hissflaggen
  • Rettungsschilder nachleuchtend
  • Rettungsschilder auf Forex, Dibond oder Hohlkammerplakate bedruckt
  • Notleuchten Fluchtweg

Gut zu wissen: Wir liefern NICHT NUR die Standard-Kennzeichnung sondern auch individuelle Rettungsschilder. Die Auswahl an Material, Größe und Aufdruck kann individuell auf Ihre Vorgaben angepasst werden.

Was sind Rettungszeichen?

Rettungszeichen gehören neben Brandschutzzeichen, Verbotszeichen, Warnzeichen und Gebotszeichen in die allgemeine Kategorie der sogenannten Sicherheitszeichen. Bei Rettungszeichen erfolgt die Kennzeichnung normgerecht auf grünen Rettungsschildern, die weiße Piktogramme (Symbole) darstellen (Signalgrün nach RAL 6032 / Signalweiß nach RAL 9003 laut EN ISO 7010 ). Ein Schild mit einem Rettungszeichen zeigt:

  • Rettungswege und Fluchtwege
  • Notausgänge oder den Rettungsausstieg
  • wichtige Rettungsmittel und Erste-Hilfe-Einrichtungen

Welche Vorschriften und Regelungen gelten für Rettungszeichen?

Die Anwendung und Anbringung der Sicherheitskennzeichen sowie die grafische Darstellung der Rettungsschilder ist in Deutschland in den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften geregelt - die früher maßgeblichen Kennzeichnungsregeln konnten insbesondere in der BGV A8 sowie der DIN 4844 nachgelesen werden.

Eine amtlich anerkannte Sammlung für technische Regeln und Richtlinien (Rechtsrahmen Arbeitsschutzgesetz) - die ASR (Technische Regeln für Arbeitsstätten) regelt nun seit 2012 aktuell die Kennzeichnungspflichten für Rettungszeichen. Hierin finden Sie außerdem weitere Regeln, die in Verbindung mit Flucht- und Rettungswegen stehen. Maßgeblich sind:

  • ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung“
  • mit der aktuell gültigen Norm DIN EN ISO 7010
  • sowie ASR A2.3 „Fluchtwege, Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan“

Muss eine Beschilderung nach DIN 4844 ausgetauscht werden? Nein! Rettungszeichen der "alten" Norm stehen unter Bestandschutz. D.h. wenn Sie bereits über eine umfangreiche Beschilderung dieser Norm verfügen, können Sie vergeichbare Produkte weiterhin kaufen. Lediglich das Kombinieren von "neuen" und "alten" Rettungsschildern oder eine neue Beschilderung nach "alter" Norm ist nicht empfehlenswert und könnte zu versicherungstechnischen Problemen führen.

Weitere:

  • DIN 67510 / DIN 1838 / ASR A3.4/3 (Ersatz für BGR 216) „Langnachleuchtende Pigmente und Produkte“/ „Beleuchtung“ „Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme“

  • Gemäß DIN EN Norm 13501 und DIN 4102-B1 (Brandschutz-Norm) sollte das verwendete Material von Schildern in öffentlichen Innenräumen sowie in Arbeitsstätten schwer entflammbar sein.

  • ISO 3864 und ASR V3a.2 „Graphische Symbole - Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen“ und  „Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten“, die u.a. die korrekte Erkennungsweite für Sicherheitskennzeichen bei Sehbehinderten regeln.

Rettungszeichen auf Veranstaltungen:

In Versammlungsstätten müssen "Sicherheitszeichen dauerhaft und gut sichtbar gekennzeichnet sein" (VStättVO §6 Absch.6). Weiteres, z.B. die Bemessung und Führung betreffend sowie die Ausleuchtung von Flucht- und Rettungswegen und die Kennzeichnung von Sicherheitszeichen, finden Sie in den für Ihr Bundesland geltenden VstättVOs auch unter §6, §7, §15.

 Welche Rettungszeichen gibt es?

Entsprechend der DIN EN ISO 7010 gelten diese Rettungszeichen:

Grafische Darstellung Erste HilfeErste Hilfe Kategoriezeichen E003
Grafische Darstellung NotruftelefonNotruftelefon Kategoriezeichen E004
Grafische Darstellung SammelstelleSammelstelle Kategoriezeichen E007
grafische Darstellung NotausgangsvorrichtungNotausgangsvorrichtung Kategoriezeichen E008
grafische Darstellung ArztArzt Kategoriezeichen E009
grafische Darstellung DefibrillatorAutomatisierter Externer Defibrillator Kategoriezeichen E010
grafische Darstellung AugenspüleinrichtungAugenspüleinrichtung Kategoriezeichen E011
grafische Darstellung NotduscheNotdusche Kategoriezeichen E012
grafische Darstellung KrankentrageKrankentrage Kategoriezeichen E013
grafische Darstellung Notausstieg mit FluchtleiterNotausstieg mit Fluchtleiter Kategoriezeichen E016
grafische Darstellung Öffnung durch LinksdrehenÖffnung durch Linksdrehen Kategoriezeichen E018
grafische Darstellung Öffnung durch RechtsdrehungÖffnung durch Rechtsdrehung Kategoriezeichen E019
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang linksRettungsweg/Notausgang links Kategoriezeichen E001
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang rechtsRettungsweg Notausgang rechts Kategoriezeichen E002
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang rechts
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang rechts unten
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang rechts oben
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang links oben
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang oben
grafische Darstellung Rettungsweg Notausgang unten
 

 

Notausgang / Rettungsweg mit Richtungspfeil

Hinweis Zusatzschild Richtungspfeil: Die Pfeile (links, rechts, auf- und abwärts) gehören zu den sogenannten Zusatzschildern. Sie dürfen ausschließlich in Verbindung mit einem geltenden Sicherheitskennzeichen angewendet werden.

Bei Notausgängen, Flucht- und Rettungswegen (E001 und E002) ist eine Richtungsangabe zwingend erforderlich!
Eine Beschilderung durch Pfeile allein ist nicht erlaubt.

Anbringung von Rettungszeichen 

Auch die Anbringung von Rettungszeichen ist geregelt. In der ASR A1.3 (5, 6) ist festgelegt, dass Rettungszeichen deutlich erkennbar und dauerhaft in geeigneter Höhe anzubringen sind. Dies bedeutet u.a.:

  • Gegen Witterungseinflüsse stabil und ausreichend beleuchtet (künstlich oder natürlich).
  • In geeigneter Höhe (beweglich oder fest) gut sichtbar angebracht.

Wie sollen Rettungsschilder angebracht werden? Eine Empfehlung des KVR München (Branddirektion) besagt: "Damit eine weit entfernte Beschilderung auch für kleine Personen gut sichtbar ist, sollten Notausgang- und andere Rettungszeichen in einer Anbringhöhe von mindestens 2 Metern montiert werden. Falls erforderlich, ist die Beschilderung der Notausgänge in voller Breite (z.B. Bauzaunbanner) empfohlen."

Richtiger Einsatz der Richtungspfeile bei der Fluchtwegkennzeichnung

Wie werden die Richtungspfeile der Rettungszeichen richtig eingesetzt? Die DIN SPEC 4844-4 ist ein Fachbericht, der Anwendungsempfehlungen herausgibt. Beispielsweise über die Anbringung von Rettungszeichen oder die ideale Kombination von Rettungsschild und Richtungsangabe.

Wir haben Ihnen hier die Empfehlungen der Richtungsangaben laut SPEC 4844 zusammengefasst.

Rettungsschilder kaufen: gemäß DIN EN ISO 7010 sowie 4844 und individuell

Sie möchten das Event gemäß der geltenden Normen beschildern? Sie benötigen Fluchtweg- und Rettungsschilder? Brandschutzzeichen, Gebotszeichen, Verbotszeichen oder individuelle Piktogramme? Dann sind Sie in unserem Shop genau richtig! Bei uns können Sie sowohl eine Standard-Kennzeichnung sowie individuell bedruckte Rettungsschilder in allen Größen und in einer vielseitigen Material-Auswahl bestellen.

Zuletzt angesehen
nach oben