Event Lexikon
Lexikon

Das allbuyone Event Lexikon erklärt Begriffe, fachliche Ausdrücke und gängige Bezeichnungen aus der Eventbranche.
Gehen Sie auf einen Buchstaben von A bis Z, oder wählen Sie direkt einen Begriff aus.

ASR A1.8

ASR A1.8 - Verkehrswege

In der ASR A1.8 werden alle Bestimmungen aufgelistet, die für das Einrichten und Betreiben von Verkehrswegen gelten. Hierzu zählen neben Treppen auch Steigeisengänge, feste Steigleitern, Laderampen, Fahrsteigen und Fahrtreppen.

Die ASR A1.8 gilt allerdings nicht für Zu- oder Abgänge, die sich in an und auf Arbeitsmitteln im Sinne von § 2 Abs. 1 der Betriebssicherheitsverordnung befinden; ebenfalls nicht für Fahrzeuge und eventuelle dazugehörige Anhänger, die für eine Personenbeförderung oder den Gütertransport bestimmt sind. Auch ausgenommen sind Steigeisen, Steigeisengänge und Steigleitern an Hausschornsteinen, die nur als Angriffswege für Feuerwehreinsätze dienen.

ASR steht für die ehemalige Bezeichnung „Arbeitsstättenrichtlinie“ der heutigen technischen Regeln für Arbeitsstätten. Hierin werden sämtliche Anforderungen bezüglich des Stands der Technik, der hygienischen Anforderungen sowie der Arbeitsmedizin dargestellt, die für das Einrichten und das Betreiben von Arbeitsstätten gelten.

Alle Informationen in unserem Lexikon erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Für den Einzelfall wird auf die rechtsberatenden Berufe verwiesen. Stand September 2016
nach oben